Freiwillige Feuerwehr Straß im Attergau
A-4881 Straß im Attergau
Tel. 0664 73 42 06 46
ff-strass@vb.ooelfv.at

Notruf: 122

Gewaltiges Glück im Unglück hatte am Neujahrstag der Besitzer eines Landhotels im Gemeindegebiet von Strass. Ein vorbeifahrender Autofahrer bemerkte den Brand an einem Nebengebäude und alarmierte die Feuerwehr, sowie die Familie.

So erreichte uns die Alarmierung um 13,25 h zu der alle fünf Feuerwehren des Pflichbereichs Strass ausrückten. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass sich mehrere Müllcontainer in Brand befanden. Durch die Alarmierung des Autofahrers konnte die Besitzerfamilie jedoch im Vorfeld schon mehrere Feuerlöscher gegen die Flammen zum Einsatz bringen und diese eindämmen. Die Feuerwehren verhinderten im weitern Verlauf eine Ausbreitung durch ablöschen und entfernen des Brandgutes.
Der Einsatz der Wärmebildkamera brachte schlussendlich mögliche Gefahrenquellen zum Vorschein, diese konnten abgelöscht und somit unschädlich gemacht werden.

      

      

am 29.10.2018 um 22:00 Uhr wurde die FF Strass zu einem Einsatz gerufen. 2 Bäume lagen wegen des Sturms auf der Straße und mussten entfernt werden. Durch rasches Arbeiten konnte die Straße nach einer Stunde wieder befahren werden.

   

am 15.09.2018 um 19.00 Uhr wurde die Feuerwehr Strass und Powang zu einem Einsatz gerufen. Grund war eine Ölspur die sich durch das gesamte Ortsgebiet Strass zog. Mit Ölbindemittel wurde die Straße gereinigt.

 

   

 

Gerade noch bei der lezten Übung  abgearbeitet, wurde am 10.Juli die FF Wildenhag und FF Strass um 19:48 zu einem Fahrzeugbrand in Wildenhag gerufen.
Das Feuer wurde mithilfe eines Schaumangriffes von einem Atemschutztrupp unter Kontrolle gebracht.
Es wurden keine Personen verletzt.

    

   

Am Sonntag, 20. Mai um 12:06 wurde die Feuerwehr Strass und 11 weitere Feuerwehrn zu einem Brand beim Gasthaus Gattinger gerufen.
Schnellstmöglich wurden Löschleitungen gelegt, die, bedingt durch die Trockenheit des nahegelegenen Baches, über weitere Strecken von mehreren Löschwasserbehältern zugeführt werden mussten. Atemschutztrupps wurden ins Haus geschickt um den Brand zu löschen.
Die FF Strass, Powang und Frankenmarkt waren bis zuletzt für die Brandwache noch im Einsatz.

   

   

Zum Seitenanfang