Freiwillige Feuerwehr Straß im Attergau
A-4881 Straß im Attergau
Tel. 0664 73 42 06 46
ff-strass@vb.ooelfv.at

Notruf: 122

Am 25.4.2014 absolvierte unser Kdt-Stv. OBI Walter Pachler gemeinsam mit HBI Hubert Hemetsberger aus Pabing und HBM Karl Eder aus Powang die Atemschutz-Leistungsprüfung in Gold. Bei dieser extrem anspruchsvollen Leistungsprüfung gilt es in mehreren Stationen sowohl theoretisches Wissen wie auch praktische Erfahrung als Atemschutzträger nachzuweisen. Die Vorbereitung auf diese Prüfung dauert viele Stunden und setzt mehrere Jahre Erfahrung als Atemschutz-Träger, körperliche Fitness sowie die bereits absolvierten Prüfungen in Bronze und Silber voraus.

Am Anfang der Prüfung gilt es die gesamte Atemschutz-Ausrüstung in maximal 180 Sekunden vollständig anzulegen und den AS-Trupp für den Einsatz vorzubereiten. Anschließend sind im Rahmen einer praktischen Einsatzübung verschieden schwierige Aufgaben zu bewältigen. Nach dem richtigen Eindringen des Trupps in das Übungsobjekt gilt es, verschiedene Hauptschalter (Gas, Wasser) zu finden und abzustellen, besondere Gefahren zu erkennen und eine bewusstlose Person aus dem Gebäude zu retten. Gespickt ist die Übung mit einem anstrengenden Hindernisparcours sowie verschiedenen körperlich sehr anstrengenden Aufgaben.

Nach der Einsatzübung sind die Atemschutzgeräte nach allen Regeln der Kunst zu zerlegen und auf ihre Funktionsfähigkeit zu prüfen. Dabei werden von den Bewertern auch viele praktische und theoretische Fragen zu Funktion und Arbeitsweise der einzelnen Teile gestellt. Abschließend ist von jedem Teilnehmer noch ein theoretischer schriftlicher Test zu absolvieren. Nur wenn alle Stationen von jedem Teilnehmer positiv absolviert wurden ist das begehrte Leistungsabzeichen in Gold geschafft.

Wir gratulieren den Teilnehmern sehr herzlich zu diesem ausgezeichneten Erfolg!

Zum Seitenanfang